HAU REIN! – Familientour zur Ausstellung
Die Weltbevölkerung nimmt zu, aber reicht das Essen für alle? Schon jetzt gibt es Hungersnöte, während in anderen Teilen der Welt Lebensmittel im großen Stil vernichtet werden. Wie wird man Mensch, Tier und Umwelt gerecht? In der Ausstellung präsentieren internationale Künstler und Designer visionäre Ideen und praktikable Lösungen. In dem Begleitheft »Familientour« erklären wir einzelne Arbeiten und geben Anregungen, selbst aktiv zu werden – mit Bauanleitung für ein schickes Insektenradio oder einer Biogas-Stinkbombe. Wir geben Tipps, wie man ganz einfach Gemüse fermentiert und Lebensmittel auch ohne Kühlschrank haltbar macht. Und überlegen mit Euch gemeinsam, welche Rituale wir täglich beim Essen zelebrieren. Am Ende wollen wir wissen, wie Eure Visionen von unserem Essen der Zukunft aussehen.

Die HAU REIN!–Familientour gibt’s als Heft in der Ausstellung und per Download hier (PDF).


Familienführungen 

Essen wir in Zukunft vor allem Insekten? Pflanzen wir unser Gemüse auf Verkehrsinseln? Stellen wir Bienenstöcke auf unsere Flachdächer? Oder essen wir überhaupt nur noch Moleküle? Reine Proteine und Vitamine in Tablettenform? Diesen und anderen Fragen geht die Familienführung auf den Grund. Sie zeigt Ideen und Lösungsansätze vieler internationaler Designer – manches wird schon realisiert, anderes bewegt sich mehr auf dem Spielfeld der Spekulation. Von alten Kulturtechniken wie der Lebensmittelkonservierung ohne Kühlschrank über die Indoorfarm in der Küche bis hin zur Vision, den eigenen Körper als Nahrungsressource zu betrachten. Am Ende wartet ein kleiner Geschmackstest.

Termine:
So, 21. Mai 2017, 12 Uhr
So, 25. Juni 2017, 12 Uhr
Sa, 15. Juli 2017, 15 Uhr
So, 13. August 2017, 12 Uhr
So, 3. September 2017, 12 Uhr
Weitere Termine ab September 2017